Hotel Oberhabach

Ihr Traumurlaub

Chronik vom Feriengut Oberhabach

Unser Bauernhof in Kirchdorf in Tirol - wurde schon im Jahr 1400 als "Heubach" in den Chiemseer Urbaren erwähnt. Der Namen Seybold am Hof wurde bereits im Jahr 1605 genannt. Seit 1778 ist die Familie Seiwald am Oberhabachhof.
Vor dem Umbau des Hofes, im Jahr 1969 durch Josef und Maria Seiwald, wurde der Hof Oberhabach in Kirchdorf schon als Jugendherberge genutzt.

Im Jahr 1979 verstarb Josef Seiwald und der Hof, sowie die Pension wurden von seiner Frau Maria und den Kindern Josef, Klaus und Maria weitergeführt. 1994 übernahm Josef die Landwirtschaft. Von 1997 an führen Josef und Marlen Seiwald, die heutigen Besitzer, die Landwirtschaft und die Pension „Oberhabach“.

Seit dem Jahr 2002 präsentiert sich das Feriengut Oberhabach mit 29 Betten, nach großen baulichen Maßnahmen, in seiner heutigen Form.
In diesem Jahr erfolgte der Umbau eines Großteiles der Gästezimmer; der Neubau des Stallgebäudes ca. 150 m vom Gastbetrieb entfernt,
sowie der Ausbau eines Teiles vom ehemaligen Stall zu Gast- und Arbeitsräumen.

Im Jahr 2010 wurde ein Teil der vormaligen Scheune zur Sauna umgebaut, welche sich in der ersten Etage befindet - mit herrlichem Blick zum Wilden Kaiser und ins Leukental.

2012 wurde das Feriengut Oberhabach mit 29 Gästebetten zum ersten 3*** Superior Hotel in den Kitzbüheler Alpen - und präsentiert sich als qualitätsbewusster Familienbetrieb.

Das einzigartige Zusammenspiel des 3***Superior Hotels und des aktiven Bauernhofes macht das Feriengut Oberhabach zu etwas ganz Besonderem - hier können Sie Ihren wohlverdienten Urlaub in unvergleichbarer Art genießen.

  • Feriengut Oberhabach vor 1969
    Feriengut Oberhabach vor 1969
  • Feriengut Oberhabach nach 1969
    Feriengut Oberhabach nach 1969
  • Feriengut Oberhabach heute
    Feriengut Oberhabach heute

Folgen Sie uns auf Facebook